Wide sample post image

„mobil & sicher“

Workshop 1EK und 2EK

Am 8. November, besuchten die 1EK und 2EK in der Raiffeisenbank in Grambach drei Workshops rund ums Thema „mobil & sicher“.

Den Start machte Kabarettist und Referent für Jugendschutz, Stefan Schandor. Er versuchte, auf lustige Weise und einer gehörigen Portion Selbstironie, auf die Gefahren der Social Media Platt-formen wie Privatsphäre und den Umgang mit Fotos und persönlichen Daten hinzuweisen.

Nach einer kleinen Pause informierte Dir. Karl Ederer über Gefahren im Straßenverkehr. An Hand vieler Beispiele erläuterte er die Wichtigkeit des Angurtens auch bei kurzen Autofahrten, das Tragen eines Helmes und erklärte, auf Grund der vermehrten Unfälle im letzten Jahr, den toten Win-kel bei LKWs.

Den letzten Part übernahm Richter Helmut Wlasak. Er erzählte aus seiner langjährigen Erfahrung und appelliert vor allem an die Eigenverantwortung der Schülerinnen und Schüler vor allem im Zusammenhang mit Alkohol- und Drogensucht.

Den letzten Part übernahm Richter Helmut Wlasak. Er erzählte aus seiner langjährigen Erfahrung und appelliert vor allem an die Eigenverantwortung der Schülerinnen und Schüler vor allem im Zu-sammenhang mit Alkohol- und Drogensucht.

Es war ein toller Vormittag. Den Vortragenden ist es gelungen, die sehr ernsten Themen, auf lusti-ge Art und Weise und mit vielen Beispielen gespickt, zu präsentieren. So haben wir oft lauthals ge-lacht, gleichzeitig aber auch viel Stoff zum Nachdenken erhalten.

Bericht von Mag. Johanna Dorner, 08.11.2019